puretreks

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen.

Bin ich fit genug für die Reise?

Jede Reise von puretreks* ist von uns einem bestimmten Tourlevel zugeordnet. Dies soll Ihnen die Einschätzung erleichtern, ob eine Tour zu Ihnen passt oder nicht. Wir haben 5 Schwierigkeitsstufen, von 1 = einfach bis zu 5 = sehr anspruchsvoll. Die Tourlevel unterscheiden sich dabei wie folgt:

Niveau 1 = einfach
Diese Touren eignen sich für Wander-Einsteiger, die Spaß an der Bewegung in freier Natur haben und erste Erfahrungen beim Outdoor sammeln möchten.
Tägliche Gehzeit: 2-5 Stunden auf Vor- und Nachmittag verteilt.
Vorbereitung: Sie bewegen sich regelmäßig (Min. 1 Mal pro Woche) und betreiben Aktivitäten wie Nordic Walking oder leichte Wanderungen.

Niveau 2  = moderat
Diese Touren eignen sich für Teilnehmer mit normaler bis sportlicher Kondition, die beim Wandern ein eher gemütlicheres Tempo schätzen.
Tägliche Gehzeit: 3-6 Stunden auf Vor- und Nachmittag verteilt.
Vorbereitung: Sie bewegen sich regelmäßig (Min. 1 Mal pro Woche) und betreiben Aktivitäten wie Nordic Walking oder leichte Wanderungen.

Niveau 3  = mittelschwer
Diese Touren eignen sich für sportlich aktive Menschen, die über eine gute Kondition verfügen, trittsicher sind und auch erste Erfahrungen auf Wandertouren gesammelt haben.
Tägliche Gehzeit:
4-7  Stunden
Vorbereitung:
Regelmäßige Ausdaueraktivität  (Joggen, sportlich Radfahren, Wandern  o.ä. mind. 2 Mal pro Woche) und einige Testtouren im Vorfeld der Reise sind Pflicht.

Niveau 4  = anspruchsvoll
Diese Touren erfordern Ausdauer und Bereitschaft zu Anstrengung. Sehr gute Gesundheit und Erfahrung mit Trekkingtouren sind notwendig. Die Teilnehmer sollten eine sehr gute Gesundheit haben,  Wandererfahrung und  Kenntnisse der jeweiligen erforderlichen Fortbewegungsart (je nach Tour z.B. Skilanglaufen) ist notwendig.
Tägliche Gehzeit:
4-8  Stunden
Vorbereitung:
Regelmäßiger intensiver Ausdauersport (2-3 Mal pro Woche) und einige Testtouren im Vorfeld der Reise sind obligatorisch.

Niveau 5  = sehr anspruchsvoll
Diese Touren (meist im Expeditionsstil) erfordern große Ausdauer und Bereitschaft zu Anstrengung. Die Teilnehmer benötigen eine hervorragende Kondition, mentale Stärke sowie Durchhaltevermögen. Wandererfahrung und  Kenntnisse der jeweiligen erforderlichen Fortbewegungsart (z.B. Skilanglaufen).
Tägliche Gehzeit: 6-10 Stunden
Vorbereitung: Regelmäßiger intensiver Ausdauersport (3-4 Mal pro Woche). Zusätzlich ist eine spezifische Vorbereitung auf die Reise obligatorisch.

Findet mein Wunschtermin statt?

puretreks* ist immer bemüht, alle angebotenen Reisetermine auch durchzuführen. Aus diesem Grund hat jede Reise nur wenige Termine, um so die Chance zu erhöhen, die Mindestteilnehmerzahl zu schaffen. Seit einigen Jahren ist das Buchungsverhalten in der Tourismusbranche immer kurzfristiger geworden. Die meisten Buchungen kommen heute in den letzten 2 Monaten vor Reisestart rein. So können auch wir oft erst einige Wochen vorher definitiv entscheiden, ob der Termin durchgeführt werden kann oder nicht.

Bei jeder Reise finden Sie in der Terminspalte eine Infografik, die durch ein „G“ anzeigt,  ob der gewünschte Termin bereits garantiert ist.

Sie helfen uns übrigens enorm durch eine möglichst frühzeitige Buchung bei unserer Reiseplanung und Flugorganisation!

Wer geht mit puretreks* auf Reisen?

Generell Menschen, die Natur lieben, aktiv sind und die Welt entdecken möchten. Auf keiner Tour muss man bergsteigerische Fähigkeiten mitbringen, es wird gewandert! Wanderer sind generell ein unkomplizierter und offener Menschenschlag. Die Teilnehmer von uns sind von 20 bis 70 Jahre alt, wobei der Durchschnitt bei rund 30-45 Jahren liegt. Die Motivationen mit uns auf eine Wanderreise zu gehen, sind sehr unterschiedlich: Abenteuerlust, eine Auszeit nehmen, fremde Länder und Menschen kennenlernen etc.

Auf allen Reisen sind wir per „Du“ unterwegs und die Erfahrung zeigt, dass eine gemeinsame Tour die Gruppe zusammenschweißt. Generell reisen viele Menschen mit uns, die normalerweise keine Gruppenreisen machen, denn es ist es kaum möglich und oft sogar gefährlich, ohne zeitraubende und langwierige Vorbereitung individuell in unberührte Regionen zu glangen.

Die Fortbewegungsart des Wanderns bietet Vorteile gegenüber Gruppenreisen in der Zivilisation: Die Natur bietet immer genug Raum. Man sitzt nicht täglich eng an eng im Reisebus, sondern man kann z.B. mit anderen Wandern oder auch einmal fünfzig Meter davor/dahinter für sich bleiben. Man kann in der Nähe des Hauptcamps schlafen oder auch etwas abgeschieden. Dies nimmt schon mal Spannungen. Ebenso gibt es wenig Konfliktpotential durch kaum vorhandene Abstimmungsmöglichkeiten: Die Route ist vorgegeben, das Essen ist so wie es ist (und schmeckt allen immer!) etc. Wir haben seit 2003 viele Teilnehmer, die 5-6 mal mit uns unterwegs waren. Das zeigt, dass man sich zum Einen Wohl fühlt und auch immer wieder Neues mit uns entdecken kann.

Ich möchte alleine mitreisen, geht das?

Viele unserer Teilnehmer in den Gruppen sind Einzelreisende. Es ist also kein Problem, wenn Sie sich allein anmelden möchten. Als besonderen Service erheben wir keine Zuschläge, falls es bei der Buchung eines halben Doppelzimmers nicht möglich sein sollte, dass sich unter den Teilnehmer ein/e gleichgeschlechtliche/r Mitreisende/r findet. puretreks* übernimmt in diesem Fall den 50%igen Einzelzimmer-Zuschlag.

Ich habe gebucht und dann?

Wenn Sie sich für eine Reise entschieden haben, ist der einfachste Weg, sich auf der Homepage über das Online-Buchungsformular anzumelden.

Die Reservierungsbestätigung sowie ein Informationsbooklet werden Ihnen dann zugeschickt. Das umfangreiche Booklet soll Ihrer Vorbereitung dienen und Sie finden darin eine Packliste, Informationen zum Reiseland etc. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung des Reisepreises in Höhe von 10% fällig. Für Auslandsüberweisungen nutzen Sie bitte eine EU-Standard-Überweisung. Eine Bezahlung per Kreditkarte ist leider nicht möglich.

Bis 4 Wochen vor dem Reisetermin bekommen Sie eine Information darüber, ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde und somit die Durchführung des Reisetermins sicher ist. Natürlich informieren wir Sie schon früher sobald eine Reisedurchführung bereits feststeht. Nach diesem OK ist dann ebenfalls 4 Wochen vor dem Reisetermin der restliche Reisebeitrag fällig.

Ungefähr 14-10 Tage vor Reisestart erhalten dann die Teilnehmer letzte Informationen sowie Ihr E-Ticket für den Flug.

Teilnehmer einer Expeditionsreise werden von uns frühzeitig hinsichtlich ihrer Eignung für die Reise geprüft und bekommen umfangreiche Unterstützung und Beratung hinsichtlich der optimalen Reisevorbereitung und passender Ausrüstung.

Mit was für einem Klima und welchen Temperaturen muss ich rechnen?

Der Umstand, autark und über einen längeren Zeitraum Draußen unterwegs zu sein, macht unsere Reisegruppen natürlich exponierter für jegliches Wetter. Rechnen Sie mit unterschiedlichen Temperaturen (selbst an einem einzigen Tag sind starke Schwankungen von Morgens bis Abends möglich). Bei jeder Reise finden Sie unter der Rubrik Niveau/ Anforderungen auch weitere Infos zu Klima und Temperaturen.
Nach der Reisebuchung erhalten alle Teilnehmer in den Reiseunterlagen eine Klimatabelle zur Destination und auch eine Ausrüstungscheckliste, die allen klimatischen Anforderungen gerecht wird.

Welche Ausrüstung brauche ich?

Je nach Tour und Reiseland benötigen Sie eine mehr oder weniger spezielle Ausrüstung. Bei den meisten Touren brauchen Sie neben der persönlichen Kleidung nur Schlafsack (und meist Isomatte) sowie Wanderstöcke. Wir empfehlen leichte, nicht zu enganliegende Kleidung. Da die Temperaturunterschiede groß sein können, muss vom T-Shirt bis zum Fleecepulli und der Windjacke alles dabei sein. Die Expeditionsreisen und die Reisen in kalte Zonen erfordern eine umfangreichere Ausrüstung und Bekleidung.

Egal, wohin es geht: Alle Teilnehmer erhalten nach der Buchung ein umfangreiches Infoheft zur Reisevorbereitung mit Packliste und weiteren Informationen zum Reiseland. Sollten Sie dann noch Fragen haben, nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Wer macht die Reiseleitung und wie groß ist die Gruppe?

Niemand kennt ein Land so gut wie die einheimische Bevölkerung. Deshalb sind unsere Reiseleiter in der Regel lokale Reiseleiter. Werden Europäer als Reiseleitung eingesetzt, so handelt es sich um Menschen, die sich durch langjährige Erfahrung bestens Draußen auskennen. Die Reiseleiter sprechen meist deutsch, in jedem Fall aber englisch.

Gruppengröße und –zusammensetzung:
In kleinen Gruppen zu reisen, ist Teil unserer Philosophie. Damit kommen wir denjenigen entgegen, die Stille in der Natur suchen. Meist beträgt die Gruppengröße zwischen 4 und 8 Personen, höchstens jedoch 14. Sollte in Einzelfällen die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behält sich puretreks*  vor, spätestens 30 Tage vor Reisebeginn die Reise abzusagen. Die Teilnehmer haben jedoch die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis in kleinerer Gruppe zu reisen. Die Gruppenzusammensetzung der Gruppen ist vielfältig. Es kann daher keine pauschale Aussage darüber getroffen werden. Sollten Sie zu einer bestimmten Reise eine Frage haben, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!

Kann ich eine Reise verlängern?

Einige unserer Kunden möchten gerne den Aufenthalt im Reiseland vor/nach der Wanderung verlängern. Dies ist meist auch möglich. Wir sind bemüht, Ihnen entsprechende Möglichkeiten zu offerieren. Bedenken Sie bitte, dass wir kein Reisebüro sind, sondern auf Wandern spezialisiert und somit nicht alle Standardhotels und Urlaubsregionen im Zielland kennen. Möchten Sie verlängern, so nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!

Welche Impfungen sind sinnvoll?

Generell sind die Leerzonen unserer Erde sehr hygienische Lebensräume durch wenige Menschen, die dort leben. Trotzdem bieten Impfungen einen sinnvollen Schutz, der aber genaue Informationen über das geplante Reiseland erfordert. Da wir keine Ärzte oder Tropenmediziner sind, dürfen wir Ihnen keine Impfempfehlungen aussprechen. Wir empfehlen Ihnen vor der Reise eine Gesundheits- und Impfberatung, die es bei Ihrem Hausarzt oder besser noch Facharzt, der auf Tropenmedizin spezialisiert ist, gibt. Erste Informationen finden Sie auch auf den zahlreichen Impfseiten im Internet.

Welche Versicherungen empfehlen Sie mir?

puretreks*s empfiehlt dringend den Abschluss einer Reisekranken- sowie einer Reiserücktrittsversicherung. Die Reisekrankenversicherung sollte inkl. Rücktransport im schweren und medizinisch sinnvollen Notfall sein. Die Reiserücktrittsversicherung trägt die Stornokosten falls Sie kurzfristig vor Reisestart erkranken sollten und die Reise deshalb nicht antreten können.

Ich habe meine Frage nicht gefunden, was soll ich tun?

Sie haben Ihre Frage oben nicht gefunden? Dann nehmen Sie am besten Kontakt mit uns auf: Per Mail über das Kontaktformular oder telefonisch. Gerne beantworten wir persönlich weitere Fragen!