puretreks

Kundenstimmen

:: Weltweit stehen die Astronomen vor einem Rätsel. Was ist passiert? Im Orionarm, in dem sich unser Sonnensystem befindet, fehlen plötzlich 25 Sterne. Wie kann das sein?  Nun, ich stehe dahinter. Ich habe mir 25 Sterne genommen, fünf davon bekommt Franzisca und fünf Veronica für die vorzügliche kulinarische Versorgung auf unserer Reise. Egal ob im Regenwald oder auf 4500m Höhe, das Essen war immer von ausgezeichneter Güte. Die nächsten fünf Sterne bekommt Daniel unser Führer. Sein Wissen, seine Kompetenz und sein Humor haben überzeugt. Er war immer für uns da. Er war die Seele der Gruppe. Fünf Sterne gebe ich für unsere Fahrer, für die Träger und deren Mulis. Sie trugen die Last der Gruppe. Es fehlte nie etwas. Und die letzten fünf Sterne bekommst du und dein Team Jerome für die Dinge die wir nicht sehen konnten. Für die Mühen, die Plagen, die Behördenwege und der Organisation. Es ist dir gelungen, eine Reise zu bieten, so wie ich sie suche. Vielen Dank!
Karl R.

:: Es war ja die erste Tour dieser Art als Gruppenreise – und ich war wirklich, wirklich sehr positiv überrascht. Mir hat es wirklich super gefallen und von Anfang bis Ende viel Spaß bereitet! Egal ob deine Art die Gruppe zu „führen“, die übrigen Teilnehmer oder die Organisation – es war wirklich klasse! Ich würde jederzeit wieder mit dir losziehen und kann Puretreks wirklich nur überall sehr empfehlen, ganz großes Kompliment. Was war das für eine wunderschöne Reise, was für eine einmalige, wunderbare Erfahrung.
Simon M.

:: Nun bin ich 1 Woche vom Wüstenwandern in Marokko zurück und bin immer noch ganz im Wüstenfeeling und möchte einfach kurz mitteilen, dass alles prima organisiert war. Die Unterkünfte waren sehr gut gewählt, das Team sehr nett, humorvoll und hilfsbereit. Mit Abdullah als Guide habe ich mich sehr sicher und gut betreut gefühlt. Die Zeit in der Wüste war sehr schön und entspannend. Meine Erwartungen an die Reise wurden absolut erfüllt und der Komfortverzicht war für mich kein Problem.
Silvia I.

:: Diese Reise trägt wahrlich Expeditionscharakter, mit dem Notwendigsten ausgerüstet, mit der Bereitschaft zum Verzicht und großer Toleranz und Hilfsbereitschaft sind wir alle gut durch die abwechslungsreichen Landschaftsformen der mauretanischen Sahara im Adrar gewandert. Es war abenteuerlich und uns allen sehr gut gefallen. Mit Sidat und seiner Karawanen-Begleitmannschaft haben wir es bestens getroffen
Sigrid V.

:: Wir möchten Ihnen ganz herzlich danken: für die durchgehend funktionierende Organisation… für die stimmig Planung der Trekkingroute; für die sorgsame Auswahl der Unterkünfte, die unserer Meinung nach wunderbar zum Charakter der Reise passten. das alles hat dazu geführt, dass wir die Natur, die Wüste, den Kontakt mit den Berbern einfach nur genießen konnten.
Michael G.

:: Wir hatten einen Tourguide mit beeindruckenden Qualitäten, immer guter Laune, Zeitmanagement mit Fingerspitzengefühl, Super Skiservice 😉 und hilfreichen Tipps für alle Outdoor-Lebenslagen – Vielen Dank für die tolle und flexible Tourleitung, für das grandiose Wetter und das sensationelle Team!
Jürgen, Wenke , Uta, Rahel

:: Die Reise war aus meiner Sicht ein voller Erfolg. Reduziert auf ein Minimum, anspruchsvolle Tagesetappen, unwiederbringliche Eindrücke, …. Davon werde ich lange zehren. Amur lebt das was er sagt: er will als Omani sein Land aus seiner Sicht zeigen. Seine Einstellung, seine Gäste sind seine Freunde, lebt er voll und ganz. Besser geht es nicht!
Christoph R.

:: Wir sind zwar schon fast vier Wochen wieder zurück, trotzdem möchten wir es nicht versäumen Euch ein kurzes Résumé unsere Marokkoreise zu liefern. Wenn bei einer Reise etwas schief läuft, erfährt man es ja meistens umgehend, positives wird leider meistens nicht weitergegeben. Um es kurz zu machen: PERFEKT !! Egal welchen Bereich der Reise man beleuchtet, es gab einfach nichts zu bemängeln. Tolle Unterkunft und Betreuung in Marrakesch; perfekt organisierte Transfers; tolle Begleitmannschaft … besonderes Lob an Achmed! Er hat uns sehr viel über sein Land und seine Kultur vermittelt.
Karl + Kerstin W.

:: Die Meharee an sich war wirklich wunderbar. Dass Sidat derart gut deutsch spricht, ein überaus intelligenter, aufgeschlossener, freundlicher und IMMER hilfsbereiter Mensch ist hat das Ganze wirklich rundum hervorragend gemacht. Auch die ‚Kamelcrew‘ mit Elemin und Mohammed war absolut empfehlenswert (auch wegen des wirklich ruhigen Umganges mit den Tieren; hier habe ich ganz andere, für einen Europäer sehr ungewohnte und teils verstörende Szenen erlebt).
Pamela S.

:: Besten Dank nochmals für die tolle Tour. Es hat uns beiden super gut gefallen und wir sind so gut erholt wie noch kaum je und zudem topfit für die anstehende Skitouren und Langlauf Saison.
Regula und Peter W.

:: Es waren tolle Eindrücke von einem tollen Land, die hoffentlich noch lange anhalten werden. Ich hatte im Vorfeld sehr viel Respekt vor der Dünentour. Nico hatte aber das entsprechende „Händchen“ und führte uns gut auch durch diesen Teil der Reise. Ich war auch sehr angetan von den Lodges, die wir nach Windhuk angefahren haben. Das gilt auch für die letzte Lodge, die wir nach den Dünen angefahren haben. Das war doch sehr angenehm, nach den Tagen in der Wüste.
Ralf S.

:: Vielen Dank für die sehr gute Organisation durch Dich und die Crew. So war es möglich, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. es ist immer wieder schön, zu erleben mit wie wenig man auskommen kann. Die gesamte Tour hat mir ausgezeichnet gefallen!
Martin W.

:: Nach 20 Jahren wieder die Wüste „gespürt“. Es war traumhaft schön!
Joachim P.

:: Ein langgehegter Traum ist in Erfüllung gegangen – die Wüste erleben mit allen Facetten. Mit anfänglicher Angst vor Überforderung ist es am Schluss eine der eindrucksvollsten Reisen geworden. Dank Dir und dem tollen Team!!
Ibrahim + Heike

:: Was war das für eine wunderschöne Reise, was für eine einmalige, wunderbare Erfahrung. Ein Märchen aus 1001 Nacht ist wahr geworden!

Es war von Anfang bis zum Ende alles fantastisch organisiert, die Menschen, die uns begleiteten, hätten freundlicher nicht sein können; Zacharias ist ja ein wandelndes Lexikon: was er uns alles über seine Heimat erzählt hat: unbeschreiblich! Wir haben soviel über die Natur, die Kultur, den Islam, die Menschen erfahren; Mohamed hat uns jeden Tag mit unbeschreiblich leckeren Essen verwöhnt, jeden Abend ein drei-Gänge-Menü…

An die Farben der Wüste, das Gefühl des warmen Sandes unter den Füßen, den überwältigenden Sternenhimmel, die Geräusche der Nacht, die Gesänge unserer Begleiter werde ich mich noch sehr lange erinnern und dabei jedes mal ein Lächeln auf den Lippen haben….

Ich bin unbeschreiblich glücklich über diese wunderschöne Reise!
Marion J.

:: Es war eine wunderschöne Reise mit einem tollen Team, das uns herzlich aufgenommen und super betreut hat. Das Hotel in Marrakesch und die Kashba auf dem Rückweg hatten ein tolles Ambiente, die Reisegruppe hat sich die ganze Zeit sehr wohl und willkommen gefühlt.

Besonderen Dank auch an unseren Guide Zacharias, der uns viel von seiner Kultur mitgegeben hat -man hat gemerkt, dass er mit Herz und  Seele sein Land zeigt-  sowie an den Koch Mohammed, der uns mit marokkanischen Gerichten verwöhnt hat.

Ich werde diese Reise mit Ihrem Unternehmen jedem weiterempfehlen können.
Christine K.

:: Ich möchte nochmals ganz herzlich für die großartige Organisation und die angenehm entspannte Reiseleitung danken. Für mich war diese Tour etwas ganz Herausragendes, woraus ich eine Menge Erfahrung und Bereicherung schöpfen kann.
Annette K.

:: Die Tour war toll, wir waren ein gute Truppe und Omar + Mannschaft Spitze.
Carsten S.

:: Hallo Jerome, nochmals DANKE es war MEGA, ich würde am liebsten noch dort sein… Es war unbeschreiblich schön!!!!!!!!!!!!! Die Anstrengung hat sich gelohnt…
Patrizia K.

:: Der kürzeste Weg zwischen zwei Punkten ist die Gerade – Wir nahmen zum Glück den weglosen Pfad  – und das machte den Unterschied. Wir danken für die wunderschöne Tour!!!
Sandra, Barbara und Karen

:: Nochmals vielen Dank für die gemeinsame Wüstenzeit – ich glaube ich bin infiziert ;o)
Steffi E.

:: Überrascht blicke ich zurück auf eine ereignisreiche und wunderbare Reise. (Ur)vertrauen ist gewachsen in mir in dieser Zeit – und ein Gefühl von unendlicher Geborgenheit in endlichem? Raum. Für eine tendenziell misstrauische Person wie mich mehrere Meilensteine auf einmal. Danke, für diese außergewöhnliche Art zu Reisen!
Mario D.

:: Mir wird´s Herz schwer. habe schon wieder Sehnsucht nach der Wüste. es war soooo schön…..
Petra R.

:: Vielen Dank für die tolle Organisation!!!!
Susanne S.

:: Vielen Dank nochmals für die professionelle Reiseleitung
Thomas K.

:: Nun bin ich wieder zurück aus Marokko und bis auf eine starke Erkältung, die ich mir wohl in den kalten Wüstennächten geholt habe, war es eine sehr schöne Reise und vor allem sehr gut organisiert. Dafür vielen herzlichen Dank.
Annette V.

:: Ende Januar war ich mit Euch auf einer herrlichen Trekkingtour in Marokko. Die Tour war wirklich klasse – nette Teilnehmer, kompetente und sehr, sehr gute Guides und natürlich die Schönheit der Wüste Südmarokkos. Eine Tour, die einem immer im Herzen bleibt!
Frank L.

:: Ich habe einige Zeit gebraucht, um mir Klarheit zu verschaffen, ob ich mich auf dieses Abenteuer einlassen soll – und habe es in keiner Weise bereut, diese Reise gemacht zuhaben.
Doris V.

:: Wir fühlten uns während der gesamten Reise durch und durch super betreut von dem herzlichen Team, Dankeschön!!!
René H.

:: Eine ausgesprochen interessante Tour, eine neue Erfahrung nach meinen Wanderungen im Hochgebirge. Ich habe sehr schnell zur Ruhe gefunden durch die sanfte, abwechslungsreiche und faszinierende Landschaft, den gleichmäßigen an die Natur angepassten Tagesablauf. Die ausgesprochen angenehme Gruppe und die sehr sympathischen Begleiter trugen ihren Teil dazu bei.
Wolfgang G.

:: Die Reise war phantastisch, mir fehlen noch immer die Worte sie zu beschreiben.
Peter R.

:: Ich schüttle meinen Schlafsack aus. Ich vermisse den Ort des Duftes, den er preisgibt und in sich gespeichert hat. Nichts ist mehr so, wie es vorher war. Meine Wohnung kommt mir unnötig vor. In der Vergangenheit suchte ich Schutz Intimität und Abschottung in ihr. Vor was? Vor wem? Wer einmal in der Wüste gelegen ist und die Sterne über sich aufgesogen hat weiß, dass der einzige Schutz, der wirklich existiert, der Schutz des Universums ist… Ich werde diesen Bereich der Wüste und ALLES, was sie in mir ausgelöst und verändert hat noch lange in mir tragen… Die Erfahrungen in der Wüste haben mein Leben verändert.
Balian B.

:: Vielen Dank für die sehr schönen Tage. Mannschaft und Begleitung waren super!
Achim W.

:: Ich blicke zurück auf 2 wunderschöne Wochen, vielfältigste Eindrücke von Landschaft, Sternenhimmel und Menschen.
Angelika L.

:: Kamelkarawane – ein jahrelanger Traum von mir. So schön, wenn die Seele mit dem Fortbewegungstempo mithalten kann. Und dazu noch so nette europäische und arabische Begleitung – Es gab so viele Highlights!!!
Monika F.

:: Die Wüste eröffnet Dir einen Spiegel – jenseits Deiner Eitelkeiten. Danke für diese Möglichkeit und die herzliche Begleitung
Beate H.

:: Lieber Jerome, herzlichen Dank, dass und wie Du mir dieses wunderbare Stück Erde gezeigt hast: Vertrauensvoll und mit dem Gefühl großer Geborgenheit konnte ich die Eindrücke genießen von großartiger Natur, Bewegung, Reduzierung aufs Wesentliche, den sich aufs angenehmste Entleeren des Kopfes und den allabendlichen traumhaften Sternenhimmel…
Alex M.

:: Einfach – Danke!!!!!!!!
Klaus E.

:: Ein Hotel mit tausend Sternen hast Du uns gezeigt und ab und zu ist auch einer zu uns herab gefallen. Dafür und für die Gastfreundschaft ein ganz liebes Dankeschön!
Klaus P.

:: Habt Dank für die perfekte Organisation und Durchführung der Tour. Von der ersten E-Mail an habe ich mich wohl und sicher betreut gefühlt. Das perfekte und detaillierte Hintergrundwissen zu vielen Dingen während der Tour haben mich sehr beeindruckt.
Frank E.

:: To my „favourite“ Guide: Vielen Dank für den Enthusiasmus durch den ich eine neue weite Welt entdeckt habe. Bis zum nächsten Trip!
Beatrice K.

:: Diese Woche war  für mich als Fotograf sehr ergiebig – Wichtiger aber noch die sehr sympathische Gruppe.
Steve D.

:: Munter durch den Sand zu stapfen…nach Steinen, Sand, Pfeilspitzen Ausschau halten…oder…genüsslich den Tee zu schlürfen… oder… im wundervollen Nichtstun die Mittagshitze an uns vorüberziehen zu lassen… oder…  abends in den Himmel zu schauen bis mir die Augen zufallen und ich in süße Träume verfalle … oder… oder… Es waren immer so viele kleine und großartige Erlebnisse – Vielen Dank für die Tour!
Kerstin M.

:: Wundervoll war es für mich auch, die Wüste zu durchwandern; Schönes zu entdecken… die Weite, Ruhe, Farben, Formen; im Rhythmus der Kamele; eine langersehnte Reise, auch etwas zu mir selber. Auch bezaubernd die fremde Kultur mit Armut, Stolz und Muße. Danke für die gute Zeit
Maria L.

:: Gute Organisation, tolle Gruppe, wunderschöne Landschaft mit den wahnsinnigen Farben zu allen Tageszeiten, sehr nette Begleiter und das viele Lachen! Danke!  Ich bin erst mal wieder fit für den Großstadtdschungel!
Cornelius K.

:: Es waren sieben kurze, lange Tage, die ich sehr genossen habe. Ich habe mich über jedes einzelne Sandkorn gefreut und natürlich über jede Pfeilspitze, das gute Essen, die entspannten Abende und die gute und einfühlsame Führung. Zusammen einfach super!
Alfred H.

:: Mit ein wenig Wehmut verabschiede ich mich von den sanft geschwungenen Dünen, den freundlichen Nomaden, den liebgewonnenen Weggefährten und von dem für uns Nordeuropäer so knappen Gut: Der Sonne!
Tanja N.

::
Vielen Dank für diese Reise! Sie war eine große Bereicherung für mein Leben! Jeder, der diese Expedition machen darf, kann sich glücklich schätzen. Ich habe großen Respekt vor deiner fachlichen Kompetenz…
Horst W.

:: Danke für die zurückliegenden Tage, an denen wir soviel über die Wüste gelernt haben und dennoch bleiben soviele Fragen. Werden wir am Nachthimmel alle Sterne wiederfinden? … und wo kommt eigentlich der ganze Sand in unseren Taschen her?
Mirana + Andreas K.

:: Und was würden die Dünen wohl erzählen, wenn Sie sprechen könnten? Es war eine tolle Woche!
Anneliese W.