puretreks
active
Aktivreisen für Wanderer mit Erfahrung

Grönland

Wanderreise zu Eisbergen, Fjorden & Inuit

Wanderreise mit Rucksack | 11 Tage  | 5- 10 Teilnehmer  | ab 3990 €

Jerome Bloesser

Jerome über diese Reise

Unsere neue, etwas leichtere Wanderreise im einsamen Hinterland vom Ilulissat bietet Grönland pur mit Eisbergen, Fjorden & Inuitkultur...

Highlights

+ Wanderreise abseits der Touristenströme
+ 7 Tage Wandern in unberührter Natur

+ Eisberge und Fjorde im Nordwesten Grönlands entdecken
+ Inuitkultur einst und jetzt hautnah erleben.
+ Stilvolle Ilimanaq Lodge in sensationeller Lage
+ Bootsfahrt zwischen Eisbergen
+ Mittleres Rucksackgewicht 8-11 KG
+ Hohe Chancen auf Walsichtung
+ Tolle Farbstimmungen und Landschaften für Fotofans


Programm

Diese neue Grönland Wanderreise ist vom Niveau her etwas moderater als das Trekking zum Inlandeis. Neben leichterem Rucksackgewicht sind wir auch maximal 4 Tage am Stück in der Wildnis unterwegs und zwischendurch steht uns das große Reisegepäck zur Verfügung, so dass man weniger Sachen im Rucksack haben muss. Obwohl diese Wanderreise leichter ist, sind zahlreiche unvergessliche Programmpunkte dabei: Wir wandern in einsamer Fjordlandschaft, sehen Eisberge aus der Nähe, haben Kontakt zu Inuit und lernen viel über ihre Geschichte und Kultur. Auch für Fotofreunde ist diese Reise ein Leckerbissen, wie man in der Bildergalerie zur Tour sehen kann.


Tourverlauf

Tag 1 Flug nach Grönland und Eisberge im Sermermiut-Fjord

Flug ab Deutschland via Kopenhagen nach Kangerlussuaq in West Grönland. Umstieg in eine der klassischen Dash-8 Maschinen der Air Greenland und Weiterflug an die Nordwestküste Grönlands nach Ilulissat. Abholung am Flughafen und Transfer ins Hostel der kleinen Küstenstadt. Einführungsrunde durch den lokalen Guide. Am Abend dann ca. 2-stündige Rundwanderung zum berühmten Sermermiut Eisfjord, wo wir gigantische Eisberge aus nächster Nähe bestaunen können. Nacht im Hostel (-,-,-)

Zur Info: Sollte der Air Greenland Flug ab Kopenhagen sehr früh gehen, ist die Anreise bereits am Vorabend und eine Übernachtung in Kopenhagen nötig.


Tag 2 Bootsfahrt nach Qasigiannguit und Start des Inuit Trails

Nach dem Frühstück fahren wir zum kleinen Hafen von Ilulissat und besteigen unser Wassertaxi. Das Ziel ist die Inuitsiedlung Qasigannguit und der Weg führt uns zwischen gigantischen Eisbergen hindurch und eigentlich hat man fast immer das Glück, Wale zu entdecken. Nach ca. 1,5h Fahrt Ankunft in der abgeschiedenen Inuit-Siedlung, wo im Jahr 1763 dänische Handelsleute und Walfänger eine Siedlung errichteten. Das Haus vom Missionar Paul Egede steht noch heute und beherbergt ein kleines Museum. Dieses wird uns einen guten Einblick geben in das Leben von einst und jetzt, von den Inuit und der Besiedlung Grönlands. Nach dem Lunch packen wir unsere Rucksäcke und starten die Wanderung. Es geht entlang eines Sees und bei gutem Wetter werden wir tolle Ausblicke auf die früh-herbstlich gefärbte Landschaft bekommen. Unser erstes Zeltcamp werden wir in der Nähe eines Wasserfalls am Fjord aufschlagen. (-,L,A)


Tag 3 Weitblick und Eisfjord

Nach dem Frühstück und dem Zusammenpacken geht es heute erstmal hinauf. Wir wandern auf eine Hochebene, der wir den Vormittag folgen werden. Irgendwann stehen wir dann am nördlichen Rand und genießen einen sensationellen Blick bis zum Eisfjord, der noch einige Kilometer vor uns liegt. Der Abstieg führt, wie die meiste Zeit, durch wegloses Terrain und so suchen wir uns eine möglichst einfache Route hinunter zum Fjord. Am Nachmittag erreichen wir dann unser nächstes Camp. In der Nähe vom Wasser mit Blick auf Eisschollen und kleine Eisberge, die den gesamten Fjord säumen, schlagen wir die Zelte auf.  (F,L,A)


Tag 4 Wandern zur Ilimanaq Lodge

Heute steht ein etwas kürzerer Wandertag an und das ist gut, denn unser Ziel ist die neu eröffnete und sehr stilvolle Ilimanaq Lodge. Wir wandern zunächst an einem See vorbei und kommen dann in ein Tal, welches uns bis zum kleinen Küstendorf Claushavn leitet. Hier liegen in einer kleinen Bucht die Holzhäuser der Lodge mit Panoramablick aufs Meer, Eisberge, die vorübertreiben und mit etwas Glück sieht man auch Wale. Nach einer Dusche haben wir den Nachmittag zur freien Verfügung, und können uns das kleine Fischerdorf ansehen. Am Abend genießen wir ein leckeres grönländisches Nouvelle-Cuisine Dinner in einem aufwändig restaurierten alten Siedlerhaus, was heute als Restaurant der Lodge dient. (F,L,A)


Tag 5 Bootstransfer und Start des Kangia Trail

Nach dem leckeren Frühstück in der Ilimanaq Lodge geht es mit dem Boot zurück nach Ilulissat. Wieder vorbei an Eisbergen und vielleicht sehen wir auch Wale. In Ilulissat packen wir um, denn nach dem Lunch geht es auf den zweiten Trail der Reise, den Kangia Trail. Normalerweise dauert diese Route 3 Tage. Weil sie so schön und sehenswert ist, haben wir sie um einen Wandertag verlängert. Unsere Route führt uns dann am Nachmittag parallel zum Eisfjord von Sermermiut, wo wir immer wieder tolle Blicke auf die chaotische Packeisszenerie im Fjord haben werden. Nacht im Zelt bzw. in Hütte, je nach Verfügbarkeit. (F,L,A)


Tag 6-7 Auf dem Kangia Trail

Wir verlassen den Sermermiut Fjord in Richtung Norden und wandern zwei Tage lang durch abwechslungsreiche wie einsame Fjell-Landschaft. Berge, Seen und immer wieder atemberaubende Ausblicke begleiten uns auf dem Kangia Trail. Nächte im Zelt bzw. Hütte, je nach Verfügbarkeit. (F,L,A)


Tag 8 Inuit-Siedlung Oqaatsut

Heute wandern wir zurück an die Küste. Das Ziel ist das kleine Guesthouse in der Inuit-Siedlung von Oqaatsut. Nur 50 Grönländer leben hier und so erleben wir das authentische Dorfleben der Fischer und Jäger an Grönlands Nordwestküste. Die typischen bunten Holzhäuser in der Bucht und die zahlreichen Eisberge im Meer liefern tolle Fotomotive. Nacht im Guesthouse (F,L,A)


Tag 9 Zurück nach Ilulissat

Per Boot geht es an der Küste entlang zurück nach Ilulissat. Ankunft am frühen Mittag und den Rest des Tages haben alle zur freien Verfügung, den man für einen Spaziergang im Ort oder den Einkauf von Souvenirs nutzen kann. Nacht im Hostel (F,-,-)


Tag 10 Relaxen, Sermermiut oder Bootsfahrt zum kalbenden Eqi Gletscher

Den heutigen Tag kann man zum Relaxen oder für einen nochmaligen Besuch des Sermermiut Eisfjords nutzen oder man entscheidet sich zu einer sicher unvergesslichen Ganztagesfahrt mit dem Boot zum kalbenden Eqi Gletscher, der im Norden von Ilulissat liegt. Diese Tagesfahrt muss extra und im Voraus (am besten bei Buchung der Reise) mitgebucht werden, da die Plätze im Boot sehr begrenzt sind. Gemeinsames Abschluss-Abendessen in einem traditionellen Restaurant in Ilulissat, Nacht im Hostel (-,-,A)


Tag 11

Es geht zum Flughafen von Ilulissat. Kurzer Flug nach Kangerlussuaq und gegen Mittag/Nachmittag Rückflug nach Kopenhagen. Anschließender Flug von Kopenhagen nach Hause. Je nach Ankunftszeit in Kopenhagen ist eine Übernachtung nötig vor dem Weiterflug. (-,-,-)

 

Mahlzeiten: F = Frühstück, L = Lunchpaket bzw. Mittagessen, A = Abendessen



Termine + Buchen

Hier finden Sie Reisetermin(e) und ihre Verfügbarkeit. Zur Buchung einfach Button rechts klicken

11.09.18 - 21.09.183.990 €  ab Berlin, andere Flughäfen m. Aufpreis

11 Tage, Min. 5 max. 10 Teilnehmer, Wanderreise mit Rucksack

Zusatzleistungen

Tagesfahrt zum kalbenden Eqi Gletscher 315 €

Einzelzimmer Ilulissat 150 €

= Reise ist buchbar
= Bei 1 Buchung garantiert
= Durchführung garantiert
= Wenige Restplätze
= Ausgebucht / Termin vorbei

Reiseleistungen

Reiseleistungen:

•Linienflüge von diversen Städten in D/A/CH nach Ilulissat mit Umstieg in Kopenhagen/ Kangerlussuaq und zurück mit Air Greenland/ SAS bzw. gleichwertiger Airline Economyclass. Abflugzuschläge:

 

Berlin ––
Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Hannover +150 Euro
Hannover, München +200 Euro
Stuttgart +220 Euro
Wien, Zürich +250 Euro
Kopenhagen -150 Euro

 

•Transfers Flughafen Ilulissat zum Hostel und zurück •Bootstransfer zum Startpunkt der Wanderung und Rücktransfer nach der Wanderung  • Reiseleitung durch Jerome Blösser und lokalen, englischsprachigen Guide •Vollverpflegung (zum Teil Expeditionsnahrung) während der gesamten Wanderung in Grönland inkl. Kaffee, Tee und Wasser, restliche Mahlzeiten siehe Reiseprogramm •Übernachtungen:  5 x im Zelt bzw. Hütte je nach Verfügbarkeit, 3 x im Hostel, 1 x in der Ilimanaq Lodge, 1 x im Guesthouse im Doppelzimmer bzw. Gemeinschaftszimmer •Trekkingzelte für jeweils 2-Personen •Bootsfahrt im Sermermiut-Fjord zu Eisbergen

 

Hinweise zur fakultativen Bootsfahrt zum Eqi Gletscher

Die Vorabbuchung ist bis 6 Wochen vor Abreise vorbehaltlich Verfügbarkeit möglich. Eine Reservierung bereits bei Reisebuchung ist sinnvoll, da die Kapazität sehr begrenzt ist. Bitte beachten Sie, dass für den fakultativen Ausflug mit dem Boot wir nicht Veranstalter, sondern nur Vermittler sind!

Bootstouren sind in Grönland immer sehr vom Wetter abhängig. Je nach Wetter können die Touren auch an anderen Tagen als im Programm genannt stattfinden. Bei witterungs- oder Teilnehmerzahl bedingten Stornierungen seitens der durchführenden Agentur erfolgt eine 100%ige Rückerstattung des Ausflugspreises.

Stornobedingungen im Falle einer Stornierung seitens des Teilnehmers:
ab Buchungsbestätigung bis 7 Tage vor Bootsfahrt:  50,- Euro
ab 6. Tag vor Bootsfahrt: 100% Stornokosten


Nicht im Reisepreis erhalten

•Reiseversicherungen/ Reisekrankenversicherung inkl. Luftrettung •Persönliche Ausgaben •alle Getränke in Restaurants •Essen und Getränke in Städten entsprechend der Tagesbeschreibung •Trinkgelder •Einzelzimmerzuschlag (sofern möglich). •Evtl. anfallende Zusatzkosten für Hütten, Transfers, Hotels oder Evakuierung bei Programmänderungen aufgrund höherer Gewalt, Wetter, Flugplanänderungen, Gepäckverspätung, Krankheit, Unfall.

 

Bitte beachten: Ist der Abflug von Air Greenland sehr früh am Morgen, muss die Anreise nach Kopenhagen bereits am Vorabend erfolgen. Bei einer späten Ankunfstzeit beim Rückflug in Kopenhagen ist eine Weiterreise erst am nächsten Morgen möglich. Dann fallen eine bzw. zwei Übernachtung/en in Kopenhagen an, die durch die TN zu zahlen sind.


Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist puretreks berechtigt, die Reise bis zu 30 Tagen vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat puretreks unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.


Niveau

Niveau 3  (von 5) = mittel
Diese Tour eignet sich für aktive Menschen, die über eine gute Kondition verfügen, trittsicher sind und sie erfordert Ausdauer und Bereitschaft zu Anstrengung. Auf den Wanderetappen muss ein Rucksack mit Gewicht zwischen 8-11 KG (je nach Qualität der persönlichen Ausrüstung) getragen werden. 
Tägliche Gehzeit:
 4-7  Stunden inkl. Pausen


Vorbereitung auf die Reise

Wir empfehlen zur generellen Vorereitung regelmäßige Ausdaueraktivitäten zu unternehmen:  Laufeinheiten, sportliches Radfahren, längere Wanderungen, Fitnesstraining o.ä. (mind. 2-3 Mal pro Woche). Im Vorfeld der Reise sind einige Testtouren in jedem Fall sinnvoll!

Reisecharakter

Reisen in Grönland ist nicht preiswert und trotzdem sind die Standards meist sehr „basic“, wenn man z.B. einmal von der Ilimanaq Lodge absieht. Der Tourist zahlt eben für das Abenteuererlebnis und eine Natur, die es so eben nur auf Grönland gibt.

 

Die Grönland Wanderreise zu Eisbergen, Fjorden & Inuit ist eine außergewöhnliche Wanderreise abseits der Touristenströme und verlangt von den Teilnehmern Teamgeist, etwas Bereitschaft zu Komfortverzicht und bei schlechtem Wetter psychische wie physische Stärke. Die Übernachtungen finden während der Wanderung wie folgt statt: Beim ersten Teil der Reise, dem Inuit Trail, zweimal im Zelt. Drei Tage ist die Gruppe autark in abwechslungsreicher Landschaft unterwegs, bevor es als Belohung und absolutes Highlight dann für eine Nacht in die neue, stilvolle Ilimanaq Lodge geht. Beim zweiten Teil der Wanderreise, dem 4-tägigen Kangia Trail, finden die Übernachtungen entweder im Zelt oder in einfachsten Hütten (je nach Verfügbarkeit) statt.  Die Zelte sind immer deponiert und müssen nicht von den Teilnehmern getragen werden. Jede/r hat im eigenen Rucksack für 3 bzw. 4 Tage: Proviant, Bekleidung, Schlafsack und Isomatte. Die Reisetasche steht in Ilulissat, nach drei Tagen an der Ilimanak Lodge und am Ende des Kangia Trail zur Verfügung. Bei gutem, leichten Equipment und intelligentem Packen, sollte das Rucksackgewicht immer unter 10 KG liegen. Aus Gründen der Gewichtsoptimierung vom Gepäck gehört während der Wanderung Trekkingnahrung dazu und in den Orten mangels Alternative auch einmal die örtliche Kost mit Fisch oder Fleisch.

 

Die Route der Grönland Wanderreise zu Eisbergen, Fjorden & Inuit ist fast durchgehend weglos, also abseits markierter Wanderpfade. Die Exklusivität, fern von jeglicher Zivilisation zu wandern, bringt es mit sich, dass der Untergrund uneben, weich, feucht, schwierig etc. sein kann. Auch müssen kleine Bergbäche/seichte Flüsse überquert werden, dabei hüpft man meist von Stein zu Stein. Das Wetter in Grönland kann auch im Spätsommer überraschen: Regen, Sonnenschein mit knapp 20° Grad, Nachts Temperaturen um den Gefrierpunkt oder leichter Schneefall etc. Alle Mireisenden sollten sich mental darauf einstellen.

 

Generell ist es sehr empfehlenswert, leichtes und multifunktionales Equipment/ Bekleidung einzupacken. Das spart schnell einige Kilos! Alle Teilnehmer erhalten mit den Reiseunterlagen eine ausführliche Packliste.


Klima

Das Klima in Grönland ist überwiegend arktisch mit Durchschnittstemperaturen von rund 10 °C im Sommer. An der Westküste und im Süden des Landes, wo man weit von der Eiskante entfernt ist, können die Temperaturen im Sommer schon mal auf 20° Grad steigen.

Grönland ist die größte Insel der Welt und so beeinflusst der Ozean das Klima an Land. Besonders die am Meer gelegenen Küstengebiete werden oft stark vom Meer abgekühlt.

Im Sommer ist es im Binnenland, wie zum Beispiel die Region um Kangerlussuaq, am wärmsten, und hier fällt auch der geringste Niederschlag. Doch ist das Wetter auf Grönland auch regional sehr unterschiedlich und kann von Fjord zu Fjord anders sein.

Die Luft in Grönland sehr trocken und wegen der geringen Luftfeuchtigkeit fühlen niedrige Temperaturen nicht sehr kalt an.


Visum

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass da diese Teile der Dänischen Reichsgemeinschaft nicht Mitglied des Schengenraumes sind und können ohne Visum in Grönland einreisen. Nur, wer für Dänemark ein Visum bräuchte, muss dies auch für Grönland im Vorfeld beantragen.


Länderinfo

Grönland ist die weltgrößte Insel und zugleich ein Land mit einer der geringsten Bevölkerungsdichten. Auch ist Nuuk, die wohl kleinste Haupstadt der Welt. Grönland bietet enorme Kontraste - vom einsamen Inlandeis über gewaltige Fjorde mit Eisbergen, bis hin zu schroffen Bergen und glasklaren Seen.

Im Sommer kann der Besucher in unberührten Naturlandschaften hervorragend Trekking und Kayaktouren unternehmen und in den Wintermonaten auf ausgedehnte Touren mit Ski, Hundeschlitten per Schneemobil gehen. Dabei gibt es große Chancen, die magischen Polarlichter zu sehen!


Impfungen

Neben den üblichen Standardimpfungen, sind keine besonderen zusätzlichen Reiseimpfungen für Grönland empfohlen. Reisenden wird geraten, ihre eigene Medizin und andere regelmäßig einzunehmende Medikamente mitzubringen, da Medikamente nicht in jedem Ort verfügbar sind. Im Falle einer akuten Erkrankung ist die Behandlung in Grönland übrigens kostenlos.

Reise buchen

11.09.18 -
21.09.18
3.990 €

Zeitig buchen und Frühbucherrabatt sichern!
Bei Buchung von mind. 4 Monaten vor Abreisetermin gewähren wir folgende Rabatte:
bis 5 Monate vor Termin = 75 Euro
bis 4 Monate vor Termin = 45 Euro
Stammkunden ab 3. Reise = 75 Euro

Rabatte gelten nur bei Direktbuchung
und sind nicht kombinierbar!


Reiseprofil


Reiseleiter

Jerome Blösser

hat in den letzten 20 Jahren rund zweihundert Wanderreisen - darunter auch schwierige Trekking-Expeditionen durchgeführt. Vor allem einsame und wenig vom Tourismus entdeckte Landstriche haben es ihm angetan und so ist diese Grönland Wanderreise im Hinterland von Ilulissat ganz nach seinem Geschmack!
Jerome ist ein erfahrener Guide, immer gut gelaunt und freut sich, wenn von seinem Feuer für das "Draußen sein" ein Funke auf seine Mitwanderer überspringt.