puretreks
phototrek
Fotoreisen für Wanderfreunde

Norwegen

Nordische Momente – Lofoten Masterclass

Foto-Wanderreise | 8 Tage  | 4- 6 Teilnehmer  | ab 2675 €

Jerome Bloesser

Jerome über diese Reise

Die wilde Natur der Lofoten ist atemberaubend und ihre majestätischen Berge, tiefen Fjorde und weiten Strände bilden die Kulisse für unsere einzigartige Foto-Wanderreise zu Nordischen Momenten...

Highlights

+ Die spektakuläre Landschaft der Lofoten gemeinsam mit den  erfahrenen Fotografen Michael Schaake und Martin Hülle entdecken

+ Intensiv Techniken und Strategien der Landschafts-, Natur- und Reisefotografie lernen

+ Polarlichter unter dem atemberaubenden Sternenhimmel des Nordens erleben und fotografieren (wetterabhängig)

+ Moderate Wanderungen zu den Fotospots

+ Nächte in gemütlichem Guesthouse


Programm

Kleine, bunte Dörfer mit ihren charakteristischen Rorbuer, den traditionellen Fischerhütten und die wildromatische Insellandschaft machen die Lofoten zu einem wahren Paradies für Fotografen. Richtig zauberhaft wird es dann vor allem im Winter, wenn sich das Nordlicht über die Inseln legt oder die Sonne immer wieder das raue Wetter durchbricht und für faszinierende Lichtstimmungen sorgt.

 

Zusammen mit den Lofoten-Kennern Michael Schaake und Martin Hülle haben wir eine einzigartige Fotoreise mit Wanderungen ausgearbeitet, bei der die Teilnehmer in einer kleinen Gruppe die spektakuläre Landschaft intensiv erleben, fotografieren und darüber hinaus viel Wissen in Praxis und Theorie lernen können.

 

Während des Lofoten-Aufenthalts werden wir uns hauptsächlich auf den Inseln Vestvågøya, Flakstadøya, Moskenesøya und evtl. Gimsøy bewegen. Zu nennen sind dort die pittoresken Orte Reine, Hamnøy, Nusfjord und Henningsvær wie die fantastischen Strände Uttakleiv, Unstad, Haukland und Myrland. Auf dem Programm, welches nur als Anhaltspunkt dient, stehen zudem Wanderungen auf einige der schönsten Berge der Region, die eine grandiose Aussicht fernab der Touristen bieten, wie z. B. den Ryten (mit Blick auf die Bucht Kvalvika) oder den Smørdalskammen. Auf jeden Fall findet jeder Ausflug vor der Kulisse schroffer Berggipfel statt, die aus dem Meer emporragen.


Tourverlauf

Tag 1 | 09.03.19 | Anreise

Ankunft auf den Lofoten und Abholung am Flughafen in Leknes bzw. am Hafen von Stamsund. Je nach Zeit ein erster kleinerer Ausflug, um die Inseln zu erkunden. (-,-,A)


Tag 2 | 10.03.19 | Die Insel kennen lernen

Heute fahren wir einen Teil der schönsten Inseln ab um eine Übersicht über die unglaubliche Natur der Lofoten zu erhalten. Natürlich incl. Fotostops an einigen der schönsten und leicht zu erreichenden Stellen. (F,-,A)


Tag 3-7 | 11.-15.03.19 | Umfangreiches Fotowanderprogramm

Je nach Wetter und Lichtstimmung, wird jeden Tag das Programm aktuell gepleant. Dabei stehen z.B. eine Wanderung über den Mannen mit fantastischen Aussichten und wechselnden Blickwinkeln auf die Lofoten auf dem Tourplan, wie auch ein Besuch von Hamnoy und Reine mit Fotografie in bis in die (blauen) Abendstunden hinein. An allen Tagen sind bei klarem Himmel nachts Ausfahrten zu bekannten und weniger bekannten Spots für die Polarlichtfotografie möglich. (F,-,A)

Tag 8 | 16.03.19 | Abreise

Heute geht es auf die Rückreise. Bis 12:00 Uhr müssen die Zimmer frei sein und es erfolgt der Transfer zum Airport und anschließend die selbständige Heimreise. (F,-,-)

 

Inkludierte Mahlzeiten: F= Frühstück, A= Abendessen



Termine + Buchen

Hier finden Sie Reisetermin(e) und ihre Verfügbarkeit. Zur Buchung einfach Button rechts klicken

09.03.19 - 16.03.192.675 €  ab Airport Leknes/Stamsund

8 Tage, Min. 4 max. 6 Teilnehmer, Foto-Wanderreise

= Reise ist buchbar
= Bei 1 Buchung garantiert
= Durchführung garantiert
= Wenige Restplätze
= Ausgebucht / Termin vorbei

Reiseleistungen

· 7 Übernachtungen im DZ im Lofoten Guesthouse  · Reichhaltiges Frühstück und Abendessen  · Kühlschrank und Mitbenutzung der Küche im Lofoten Guesthouse  · Transfer vom und zum Flughafen Leknes bzw. Hafen in Stamsund am An- und Abreisetag  · Transfers zu allen Fotolocations vor Ort im Kleinbus/PKW  · Treibstoff  · Fotobegleitung und Mentorentätigkeit durch Martin Hülle und Michael Schaake  · Reisesicherungsschein


Nicht im Reisepreis enthalten

· Sonstige Mahlzeiten und Getränke  · An- und Abreise nach Leknes/Stamsund  · Reisekrankenversicherung  · Reiseabbruch- und Reiserücktrittversicherung


Weitere Infos

Durchführung bei weniger Teilnehmern: Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann diese besondere Reise auch schon ab 3TN durchgeführt werden. Der Zuschlag beträgt dann 200,- Euro pro Person. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein, informieren wir die Kunden rechtzeitig und stellen Ihnen frei, ob die Möglichkeit der Zuzahlung und Teilnahme in Anspruch genommen werden möchte.
Veranstalter: Puretreks
Zahlungsmodalitäten: 20 % bei Reisebuchung, Restbetrag 30 Tage vor Reisestart.
Reisestornierung: Ein Rücktritt von der Reise ist im Vorfeld gegen Zahlung von Stornokosten möglich. Die Stornopauschalen finden Sie in unseren AGB.
Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl: Wird die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Puretreks berechtigt, die Reise bis zu 30 Tagen vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat Puretreks unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
Besondere Hinweise: Puretreks weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften (§§ 312 Abs. 7, 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB) bei Pauschalreiseverträgen nach § 651a und § 651c BGB, die im Fernabsatz abgeschlossen wurden (in diesem Fall über Onlinedienst auf Webseite), kein Widerrufsrecht besteht, sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte, insbesondere das Rücktrittsrecht gemäß § 651h BGB (siehe hierzu auch Ziff. 5).
Reiseversicherung: wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Auslandsreisekrankenversicherung inkl. Rücktransport. Verweise zu Anbietern finden Sie auf der Webseite unter der Link-Rubrik.


Niveau

Niveau 2 (von 5) = moderat
Diese Touren eignen sich für Teilnehmer mit normaler bis sportlicher Kondition, die beim Wandern ein eher gemütlicheres Tempo schätzen.
Tägliche Gehzeit: 2,5–4,5 Std. inkl. Pausen
Vorbereitung: Sie bewegen sich regelmäßig (Mind. 1 Mal pro Woche) und  betreibenAktivitäten wie Nordic Walking oder leichte Wanderungen.

 

Die Teilnahme an dieser Reise setzt eine gesunde körperliche wie geistige Verfassung voraus und ist daher nicht geeignet für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Haben Sie Fragen dazu? Kontaktieren Sie uns!


Vorbereitung auf die Reise

Wenn Sie gesund und aktiv sind, ist im Prinzip keine besondere Vorbereitung notwendig. Ein regelmäßiges Training zur Vorbereitung (Ausdauersport, Joggen oder Ähnliches) kann natürlich auch hier nicht schaden. Wir empfehlen allen Teilnehmern 1-3 Wanderungen in den Wochen vor Tourstart zum Einlaufen neuer Schuhe durchzuführen.

Anforderungen

Das Wetter kann im März auf den Lofoten sehr wechselhaft sein. Von Windstille und strahlendem Sonnenschein bis hin zu Regengüssen und Schneestürmen ist alles möglich. Die Temperaturen zu dieser Jahreszeit liegen meist zwischen plus 5°C und minus 5°C. Das Fotografieren kann daher sehr herausfordernd sein. Auch unternehmen wir kürzere Wanderungen zu lohnenden Foto-Locations von bis zu ca. 2 Stunden pro Gehrichtung. Gesundheit, etwas Ausdauer und die Bereitschaft zur Bewegung ist daher erforderlich.

Reisecharakter

Der genaue Verlauf der Reise wird maßgeblich von den Wetterbedingungen und dem vorherrschenden Licht bestimmt, weshalb eine konkrete Abfolge und Auflistung der Fotoziele weder sinnvoll noch möglich ist. Wir werden spontan agieren und von Tag zu Tag die beste Location raussuchen und ansteuern. Bei gutem Wetter oder ausgezeichnetem Fotolicht kann ein Tag dann auch mal 12 Stunden oder länger sein. Zusammen mit den optionalen Workshop-Angeboten im Haus ergibt sich ein durchaus straffes Programm, mit dem wir allerdings erzielen wollen, dass jeder das Optimum an Bildern und neu erlerntem theoretischen Wissen mit nach Hause nimmt. Dabei nehmen wir immer Rücksicht auf die Bedürfnisse eines jeden Teilnehmers, stimmen die Ziele vor Ort gemeinsam ab und räumen jeder Foto-Location die Zeit ein, die es braucht, mit Muße zu besonderen Bildern einer der atemberaubendsten Landschaften des Nordens zu kommen. Wir werden daher nicht Ort um Ort abklappern, kurz aus dem Auto springen, abdrücken und weiterhetzen. Einige Ziele erreichen wir zu Fuß auf kurzen Wanderungen – falls Schnee liegt auf Schneeschuhen –, um so intensiv wie möglich abseits der üblichen Touristenpfade die Lofoten zu erleben.

Fotografische Ausrüstung und Bekleidung

Bringt das mit, was Ihr habt. Vom Ultraweitwinkel bis zum Teleobjektiv findet auf den Lofoten jede Brennweite ihren Einsatzzweck. Bedenkt allerdings, dass wir die Fotoausrüstung auch mal längere Strecken tragen müssen – daher ist weniger oft mehr. Neben Kamera und Objektiven egal welchen Herstellers, ist ein stabiles Stativ äußerst wichtig, damit Langzeitbelichtungen und Aufnahmen der Nordlichter möglich werden. Verschieden dichte Neutralgraufilter sind ebenso nötig. Grauverlaufsfilter und Polfilter können zudem sinnvoll sein. Da wir unter Umständen auch bei wenig Licht oder gar in der Dunkelheit aktiv sind, sollte jeder eine Stirnlampe dabei haben. Reinigungsmaterialien und eine wetterfeste Fototasche/-rucksack runden die Fotoausrüstung ab. Ein eigener Laptop ist für die Theoriestunden von Vorteil.

Aufgrund der klimatischen Verhältnisse ist eine warme, wind- und wasserdichte Outdoorbekleidung auf den Lofoten unverzichtbar. Die Temperaturen zu dieser Jahreszeit liegen meist zwischen plus 5°C und minus 5°C und es muss immer mit wechselnden Wetterbedingungen gerechnet werden. Auf den Lofoten gilt das Sprichwort: „Wenn Dir das Wetter nicht gefällt, dann warte 10 Minuten.“

Gerne beraten wir Euch im Detail und sprechen die Fotoausrüstung und Bekleidung vorab gemeinsam durch.

Inhalte der Fotoreise

Die Lofoten Masterclass ist sowohl für Anfänger wie auch den fortgeschrittenen Fotografen gleichermaßen geeignet, egal mit welchem Kamerasystem Du fotografierst. Durch die kleine Gruppengröße und zwei Mentoren können wir auf jeden Mitreisenden sehr individuell eingehen, alle Fragen in der Praxis und Theorie gemeinsam erarbeiten sowie verschiedene Ansätze der Bildgestaltung und Bildbearbeitung vermitteln. Oberstes Ziel ist es, die vorhandenen Fähigkeiten auszubauen, das Auge zu schulen und Ideen umzusetzen!

 

Dabei vermitteln wir „On Location“

+ Sehen lernen

+ Motivauswahl und Bildkomposition

+ Perspektive und Fokus

+ Arbeit mit verschiedenen Brennweiten

+ Das Zusammenspiel von Belichtungszeiten, Blenden und ISO-Werten

+ Nutzung des Histogramms

+ Langzeitbelichtungen und den Einsatz von Filtern

Falls es die Zeit zulässt, bieten wir neben den Fotoexkursionen bei Interesse verschiedene „Workshop“-Themen an wie z. B. Portfolio-Review, Entwicklung von Bildideen und einer eigenen Bildsprache, Workflow und Nachbearbeitung, Bildauswahl und Präsentation. Diese Bildbesprechungen können in der Gruppe oder 1:1 durchgeführt werden. Die Priorität liegt jedoch auf dem Fotografieren draußen.

 

Anreise

Am besten fliegt man mit Norwegian bzw. SAS nach Oslo. Von Oslo dann weiter entweder nach:
1. Leknes (Direktflug mit Wideroe)
2. Bodö (SAS/Norwegian) und entweder Flug mit Wideroe nach Leknes oder per Schiff mit Hurtigruten nach Stamsund
3. Tromsö (SAS/ Norwegian), weiter mit Hurtigruten über Nacht in ca. 20 Stunden nach Stamsund (schönste Variante!)
In Stamsund/Leknes werden die TN abgeholt.

Klima

Im Winter verwandelt sich der größte Teil Norwegens in ein schneebedecktes Paradies. In den tiefer gelegenen Gebieten im Landesinnerenn, sowohl in Süd- als auch in Nordnorwegen, herrschen im Dezember und Januar tiefe Durchschnittstemperaturen. Im späten Winter ab März sind die Tage bereits länger, die Sonne wärmt schon etwas – aber auch jetzt ist tageweise noch mit zweistelligen Minusgraden zu rechnen!

In den Küstengebieten sind die Winter vergleichsweise milder. Allerdings schneit und stürmt es in dieser Gegend zur Winterzeit häufig und stark. Die Hardangervidda liegt nicht weit vom Atlantik entfernt, wodurch es hier meist stärkeren Wind hat, als in den östlicheren Landesteilen.


Visum

Reisende aus Deutschland, Österreich, Schweiz:

Einreise mit Reisepass oder Personalausweis, gültig für den Zeitraum des Aufenthaltes. Die Einreise ist visumfrei möglich.

 

Anmerkung: Viele norwegische Behörden und z.B. Banken erkennen den Personalausweis nicht an. Es empfiehlt sich daher für einen längeren Aufenthalt mit dem Reisepass einzureisen.

 

Teilnehmer mit einer anderen als oben genannten Staatsangehörigkeit, nehmen bitte Kontakt zu Puretreks auf und erhalten mit der Buchungsbestätigung dann entsprechende Informationen zu ihren Visum- und Einreisebestimmungen.


Länderinfo

Norwegen lockt mit Bergen, die aus hunderten von Metern ins Wasser hinabfallen, mit Fjorden, hohen Gipfeln sowie mit Nordlicht und Mitternachtssonne. 21 Nationalparks bieten Naturliebhabern die Möglichkeit, unberührte Natur zu genießen. Zwischen Berggipfeln ragen die weißen Kappen der norwegischen Gletscher hervor, vor allem in den westlichen und nördlichen Gebieten des Landes.

 


Impfungen

Für die Einreise nach Norwegen sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben. In Teilen des Landes kommt es zu bestimmten Jahreszeiten (vorwiegend April - Oktober) zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse. Rechtzeitig vor Einreise in diese Gebiete sollte deshalb mit einem Reise-/Tropenmediziner wegen einer möglichen Impfung Kontakt aufgenommen werden.

Reise buchen

09.03.19 -
16.03.19
2.675 €

Zeitig buchen und Frühbucherrabatt sichern!
Bei Buchung von mind. 4 Monaten vor Abreisetermin gewähren wir folgende Rabatte:
bis 5 Monate vor Termin = 75 Euro
bis 4 Monate vor Termin = 45 Euro
Stammkunden ab 3. Reise = 75 Euro

Rabatte gelten nur bei Direktbuchung
und sind nicht kombinierbar!


Reiseprofil


Reiseleiter

Martin Hülle und Michael Schaake