puretreks
adventure
pure Abenteuerreisen für Entdecker

China/ Innere Mongolei

Badain Jaran - durch die schönste Wüste der Erde

Karawanenreise | 16 Tage  | 7- 14 Teilnehmer  | ab 4440 €

Jerome Bloesser

Jerome über diese Reise

Die Badain Jaran Shamo ist für mich die schönste Wüste der Erde und diese sensationelle Expeditionsreise wird selbst erfahrene Wüstenfreunde zum Staunen bringen – versprochen!

Highlights

+ Einzigartige Durchquerung der Badain Jaran Wüste
+ Exklusive Route abseits des Tourismus
+ Unterwegs mit prächtigen Kamelen und Mongolen
+ Spektakuläre Wüstenlandschaft
+ Besteigung der höchsten Düne der Erde
+ Heilige Wüstenseen und Kloster Badain Jilin


Programm

Im Oktober 2011 gelang Puretreks mit einer Wandergruppe erstmals die Durchquerung der Badain Jaran Shamo von West nach Ost. Der größte Teil der Reiseroute ist touristisch absolut unberührt und wird bis heute selten besucht. Sechs Jahre später, im Oktober 2017, wird diese exklusive Reise erst zum dritten Mal durchgeführt. Die höchsten Dünen unserer Erde, heilige Seen inmitten des endlosen Sandmeeres und ein Wüstenkloster sind nur einige der zahlreichen Höhepunkte.  Im Herbst 2018 ist nochmals eine weitere Auflage geplant. Die Reise unter der Leitung von unserem erfahrenen lokalen Guide Xu Ning ist ein exklusives Abenteuer und wird weltweit nur von Puretreks durchgeführt. Schon die logistische Herausforderung dieser Karawane mit Expeditionscharakter ist immens! Abenteuerlustige, aktive Wanderer, Fotofreunde und Wüstenliebhaber kommen bei dieser Reise voll auf ihre Kosten...

 

Anmeldeschluss durch den Expeditionscharakter der Reise ist 2 Monate vor Reisetermin!!!


Tourverlauf

Tag 1 - 2

(Diese Reise hat beim Wüstenteil Expeditionscharakter - Änderungen sind daher möglich!)
Flug nach Peking und Weiterflug nach Lanzhou, der Provinzhauptstadt der Region Gansu.


Tag 3 - 4

Transfer an den Rand der Wüste nach Alashan Youqi, Umstieg in Geländewagen und Fahrt zum nordwestlichen Rand der Wüste Badain Jaran Shamo. Treffpunkt inmitten der Dünen mit den mongolischen Nomaden und ihren stolzen Kamelen.


Tag 5 - 9

In diesen ersten fünf Wandertagen gehen wir ca. 100 km durch das westliche „Niemandsland“ der Sandwüste mit zunächst noch etwas flacheren Dünen bis wir den ersten Wüstensee erreichen, wo sogar eine kleine Nomadenfamilie lebt.


Tag 10 - 13

Wir kommen nun in die östliche Region der Badain Jaran Shamo und die Dünen wachsen mit jedem Tag immer höher in den Himmel. Jeder Reisende, der schon das Glück hatte, hierhin zu kommen, beschrieb diesen Teil der Badain Jaran als die schönste Wüste der Erde! Wir überschreiten jeden Tag die imposanten Megadünen und entdecken zwischen den Bergen aus Sand zahlreiche Wüstenseen. Dann kommen wir zum 1755 erbauten Kloster Badain Jilin. Das Kloster befindet sich direkt am Ufer des gleichnamigen heiligen Sees und wird heute nur noch von einem Mönch unterhalten. Fotos vom Kloster, wie es sich im See spiegelt, sind mittlerweile weltweit bekannt.

 

In diesen Tagen steht auch sprichwörtlich der Höhepunkt unserer Reise an: Der Aufstieg zum höchsten Sandgipfel der Welt – Bilutu Peak (ca. 500 Höhenmeter).  Vom Gipfel genießt man einen sagenhaften Rundumblick über die endlos erscheinenden Dünenfelder und auf insgesamt 7 umliegende Seen.


Tag 14 - 15

In diesen letzten Wandertagen geht es südwärts zum Endpunkt der großen Karawane am Rand der Sandwüste. Von dort aus kurze Fahrt mit dem Jeep oder Bus nach Alashan Youqi und weiter nach Lanzhou.


Tag 16

Flug Lanzhou-Peking und Weiterflug nach Deutschland.



Termine + Buchen

Hier finden Sie Reisetermin(e) und ihre Verfügbarkeit. Zur Buchung einfach Button rechts klicken

14.10.17 - 29.10.174.440 €  inkl. Flug
08.09.18 - 23.09.184.440 €  inkl. Flug

16 Tage, Min. 7 max. 14 Teilnehmer, Wüstenwandern mit Lastkamelen, Tourniveau 3-4 (von 5)

Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag 145 €

Reitkamel 650 €

Rail&Fly Ticket (Zusatzleistung der DB) 58 €

= Reise ist buchbar
= Bei 1 Buchung garantiert
= Durchführung garantiert
= Wenige Restplätze
= Ausgebucht / Termin vorbei

Reiseleistungen

Staffelpreis je nach Teilnehmerzahl
Wegen des enormen logistischen Aufwands durch die Abgeschiedenheit der Route müssen wir bei einer kleinen Gruppengröße einen Staffelpreis je nach Teilnehmerzahl zu Grunde legen:

Reisepreis ab 10 Teilnehmern:    4.440 Euro pro TN
Aufpreis bei 7-9 Teilnehmern:  155 Euro pro TN

 

 

Enthaltene Reiseleistungen: •Flug München-Peking sowie Peking-Lanzhou (Economyclass) mit Lufthansa und chinesischer Airline für den Inlandsflug •Reisesicherungsschein •Alle Transfers im Land •Übernachtungen in 2-4 Sterne Hotels (in der Wüste Zelte) •Lastkamele mit einheimischen Wüstenführern •lokale deutschsprachige Reiseleitung  •Vollpension während der gesamten Reisezeit  •Eintrittsgelder


Nicht im Reisepreis erhalten

•Visum •Trinkgelder und sonstige private Kosten •Einzelzimmerzuschlag (145 Euro) •Reitkamel (650 Euro) •Rail&Fly Ticket, Zusatzleistung der DB (58 Euro)


Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl

Wird die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Puretreks berechtigt, die Reise bis zu 30 Tagen vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat Puretreks unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.


Niveau

Niveau 3-4 (von 5) = mittel bis anspruchsvoll
Diese Touren erfordern Ausdauer und Bereitschaft zu Anstrengung. Sehr gute Gesundheit und Erfahrung auf
Wandertouren sind notwendig.
Tägliche Gehzeit:
5-8  Stunden
Vorbereitung:
Regelmäßiger intensiver Ausdauersport (2-3 Mal pro Woche) und einige Testtouren im Vorfeld der Reise sind Pflicht.


Vorbereitung auf die Reise

Ein regelmäßiges Training, insbesondere der Ausdauer und der Kraft (sportlich Radfahren, Wandern, Joggen, Fitnessstudio), ist für diese Reise unentbehrlich. Einige ausgiebige Vorbereitungswanderungen in den Wochen vor Tourstart sind sehr zu empfehlen, wobei auch das Laufen mit kleinem Rucksack geübt werden sollte und jetzt noch auftauchende Probleme bei Mensch und Ausrüstung (Druckstellen durch Schuhe/ Rucksack) gelöst werden können

Reisecharakter

Perfekte Organisation, bestes Equipment und unsere große Erfahrung aus zwei Jahrzehnten und tausenden Wüstenkilometern garantieren Ihnen ein Abenteuer der Extraklasse! Auf dieser Reise finden Sie Freiheit, spüren Einsamkeit und können eigene Grenzen ausloten. Neben der intensiven Erfahrung sind Anforderungen hier natürlich höher als bei den normalen Karawanenreisen: Diese Tour wird zwar mit Lastkamelen und mongolischen Nomaden durchgeführt, große Höhenunterschiede der steilen Dünen sowie Tagesschnitte bis zu 20 KM setzen eine sehr gute körperliche und mentale Fitness der Teilnehmer/innen voraus. Wüstenerfahrung ist von Vorteil bei der Teilnahme an dieser Reise.


Klima

Viele Regionen Chinas können ganzjährig bereist werden. Die beste Reisezeit für Wanderreisen in die Wüste Badain Jaran Shamo (Südgobi) sind aber die Monate April-Mai und September-Oktober, also der Frühling und der Herbst. Dann sind die Klimabedingungen am günstigsten: angenehme Temperaturen, tagsüber mit 20-25 Grad nicht zu heiß und in der Nacht mit +10 bis etwas über den Gefrierpunkt nicht zu kalt.


Visum

Für die Einreise in die Volksrepublik China ist ein Visum erforderlich, das zwingend vor der Reise bei einem der „Visa Application Service Center“ eingeholt werden muss. Der Reisepass muss zum Zeitpunkt der Visumsbeantragung noch 6 Monate gültig sein und mindestens eine visierbare Seite enthalten.


Länderinfo

Die Volksrepublik China hat das flächenmäßig viertgrößte Staatsgebiet der Erde. Es gliedert sich in 22 Provinzen. Wir bereisen die Provinzen Gansu und die Innere Mongolei im Nordwesten Chinas. Seit Jahrtausenden hat sich in Gansu eine multikulturelle Gesellschaft herausgebildet. Ein wichtiger Abschnitt der Seidenstraße liegt im nordwestlichen Teil Gansus. Daran erinnern Ruinen, buddhistische Tempel, endlose Sandwüsten, Kamelkarawanen. Von hier führt die Große Mauer nach Osten, deren Verlauf drei mal geändert wurde, doch immer lag in Gansu der Anfang. Lanzhou, die Provinzhauptstadt ist eine Oase an der alten Seidenstraße und liegt im Tal des gelben Flusses, dessen Wasser die Farbe der umliegenden Berge angenommen hat.

 

Die Wüste
Die Gobi ist ihrer Ausdehnung nach die zweitgrößte Wüste der Erde und wird an Größe nur von der Sahara übertroffen. Sie erstreckt sich von Kirgisien und dem Hochland von Pamir im Westen bis zur Mandschurei im Osten. Im Norden reicht sie bis Sibirien, im Süden fast bis zur Chinesischen Mauer. Sie umfasst einen großen Teil der Mongolei. Die Wüste ist rund 2000 km lang und erreicht eine größte Breite von über 1000 km. Mit einer Fläche von mehr als zwei Millionen km² ist sie fast zehnmal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland. Die Gobi ist eine monotone Halbwüste bzw. Wüstensteppe. Nur 3 % der Fläche sind typische Dünengebiete, welche in der Mongolei „Els“ genannt werden. Im Gegensatz zu den typischen Vorstellungen über die Gobi ist der größte Teil mit kahlen Felsen bedeckt. In der Öde finden sich immer wieder Seen – darunter auch Salzseen. Seit Jahrhunderten führen Karawanenrouten quer durch die Sandwüste und Steppengebiete der Gobi. Auch heute noch durchstreifen die mongolischen Nomaden mit ihren Kamelen das riesige Gebiet


Impfungen

Bei Einreise aus einem Gelbfieberinfektionsgebiet (z.B. aus Afrika oder Südamerika) ist eine gültige Gelbfieberimpfung Pflicht. Bei der Einreise aus Deutschland ist keine Gelbfieberimpfung notwendig.
Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu prüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR) und Influenza. Für Säuglinge ist die Rotavirusimpfung zu empfehlen.
Als Reiseimpfung werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut sowie Japanische Enzephalitis und Typhus empfohlen.

Reise buchen

14.10.17 -
29.10.17
4.440 €
08.09.18 -
23.09.18
4.440 €

Zeitig buchen und Frühbucherrabatt sichern!
Bei Buchung von mind. 4 Monaten vor Abreisetermin gewähren wir folgende Rabatte:
bis 5 Monate vor Termin = 75 Euro
bis 4 Monate vor Termin = 45 Euro
Stammkunden ab 3. Reise = 75 Euro

Rabatte gelten nur bei Direktbuchung
und sind nicht kombinierbar!


Reiseprofil


Kundenstimmen

:: Es war die schönste, gigantischste, beeindruckendste Reise für mich bis jetzt und ich werde die sensationellen Bilder und Erlebnisse lange in Erinnerung behalten!!!
Elfi W.

 

:: Wieder durfte ich mit Dir an einer fantastischen Reise teilnehmen. Die Sahara kenne ich wohl sehr gut aber dieses gigantische Wüsten-Dünenmeer ist einmalig!
Marcus R.

 

:: Die Reise war wunderschön... tolle Organisation, nette Leute und Megadünen, die wir so noch nicht erleben durften DANKE!
Ramona P.

 

:: es war eine unglaublich  schöne, aufregende Reise mit wunderbare Leuten und zwei tollen Führern!
Doerte H.

 

:: Tausend Dank für bislang schon fünf gemeinsame Wüstentouren mit dem Abschluss in die wohl schönste Wüste auf Erden!
Roland S.


Reiseleiter

Xu Ning

lebt in der Provinz Gansu und spricht durch sein Germanistik-Studium fließend deutsch. Ning führt seit vielen Jahren Gruppen für Puretreks durch die - wie er auch sagt "schönste Wüste der Erde". Ning ist natürlich unerlässlicher Übersetzer, damit die mongolischen Kamelführer (die kein Wort Englisch sprechen) uns sicher durch die Megadünen bringen. Auch abseits der Wüste hat Ning einen überaus großen Erfahrungsschatz als Reiseleiter und erzählt der Gruppe gerne Geschichten über die reiche Kultur seines Landes.