puretreks

Infos zu unseren Reisen in Zeiten des Coronavirus

Das Coronavirus/Covid-19 ist aktuell in mehr als 100 Ländern verbreitet und medial sehr präsent.

Puretreks ist Spezialist für Reisen in Wüsten und entlegene Regionen, wo wir völlig autark unterwegs sind – also genau das Gegenteil von Massenveranstaltungen. Die Infektionsdichte in der Heimat ist deutlich höher als in diesen menschenleeren Landstrichen.

Niemand kann heute sagen, wie sich die Lage in den nächsten Wochen/ Monaten entwickeln wird. Sollte sich die Situation in einem Reiseland wesentlich ändern oder das Auswärtige Amt eine Reisewarnung aussprechen, informieren wir Sie umgehend. Sie haben dann die Wahl, eine gebuchte Reise kostenlos zu stornieren oder auf einen späteren Termin bzw. eine andere Reise umzubuchen. Ihre Gesundheit und Sicherheit haben für uns immer erste Priorität!

Nachhaltig und klimabewusst reisen mit Puretreks

Die heißen Sommer 2018+2019 und die „fridays for future“ Bewegung haben dem Thema Klimaschutz Aktualität verliehen. Auch wir als Reiseveranstalter sehen uns klar in der Verantwortung, in unserem Wirkungskreis alles für einen nachhaltigen und klimabewussten Tourismus zu tun.

Wanderurlaub ist, im Gegensatz zum klassischen Massentourismus mit Klimaanlage und Hotelpool, ja per se schon eine extrem nachhaltige Reiseform. Während der Trekkings sind Puretreks-Reisegruppen so auch tatsächlich klimaneutraler unterwegs als im normalen Leben Zuhause! Unsere Reiseländer liegen jedoch weit entfernt. Zu weit, um sie per Bahn oder Bus erreichen zu können. Es bleibt nur die Anreise per Flugzeug.

[Read more…]

Oman Visum online beantragen: Information Tipps zur Einreise

Touristen, die zu einem Besuch in den Oman reisen möchten, benötigen schon immer ein Visum. Seit der Eröffnung des neuen Flughafens in Muscat im März 2018 hat sich aber einiges geändert. Hier gibt’s einen kurzen Leitfaden zum Oman Visa online beantragen sowie Information und Tipps zum Prozedere.

[Read more…]

Welche Kleidung sollte man bei einer Wüstenwanderung anziehen?

Welche Kleidung für eine Wüstenreise?

Was man in einen normalen Urlaub so mitnimmt, wissen die meisten. Aber eine Wüstenwanderung ist etwas Besonderes. Jerome Blösser schreibt über die richtige Kleidung für das Wüstenwandern.

Die Wüstenwanderung ist ein Abenteuer, das eine besondere Vorbereitung und optimale Ausstattung braucht. Bei unseren Wüstenreisen handelt es sich um mehrtägige oder sogar mehrwöchige Wüstenausflüge, bei denen unter freiem Himmel oder im Zelt übernachtet wird. Wüstenwanderungen mit Puretreks sind ein Abenteuer fernab der Zivilisation und Hotels. Bei diesen Reisen verzichten Teilnehmer auf fließendes Wasser, auf Elektrizität und Handyempfang. Es gibt nur die Natur und ihre Besonderheiten, die eine Wüstenwanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis macht und einen Urlaub fernab aller bekannten Komfortzonen genießen lässt. Für einen derartigen Ausflug ist die richtige Kleidung existenziell und das Equipment von maximaler Bedeutung.

[Read more…]

Singende Dünen im Oman – Das Geheimnis der Wüste

Singende Dünen gibt es in fast allen Wüsten der Erde. Über das Geheimnis der singenden Dünen im Oman schreibt Jerome Blösser in diesem Blogbeitrag.

Jetzt, wenn die Sonne gut eine Handbreit über dem Horizont steht, belohnt einen die Wüste für die Tagesmühen. Es ist bestes Licht, welches die Landschaft in warme Farben tunkt und der Schattenwurf weiche, fast erotische, Formen in den Sand zaubert… Ich habe schon tausende Fotos in der Wüste geschossen und bin auch auf dieser Wüstenreise wieder mit der Kamera unterwegs, denn es finden sich immer neue Motive. Die Farben und Formen der Dünen sind nie gleich. So fülle ich die Speicherkarte mit Sandstrukturen, Makroaufnahmen und Panoramabildern vom weiten Horizont. Doch heute möchte ich über etwas anderes berichten: Singender Sand in der Wüste!

[Read more…]

Interview mit dem Gründer von Puretreks

„Echte Abenteuer sind nur möglich, wenn man die Komfortzone verlässt…“

Jerome, siehst Du Dich eher als Abenteurer oder als Unternehmer?
Eigentlich sowohl als auch. Es ist ja auch schwer zu trennen, weil ich irgendwann meine Passion für Abenteuerreisen zu meinem Beruf gemacht habe. Beides ist wichtig: das Organisatorische im Office und das Unterwegs sein als Guide mit Wandergruppen. Ich versuche, es möglichst ausgewogen zu halten.

[Read more…]

Sarek Winterdurchquerung mit Ski

Nachdem Puretreks 2013 erfolgreich Island mit Ski im Winter durchquert hatte, war für Frühjahr 2017 eine Neuauflage geplant. Schnell war die Gruppe ausgebucht und so fieberten alle gemeinsam der Expeditionsreise entgegen.

Doch der Klimawandel hat anscheinend auch Auswirkungen auf die skandinavischen Winter: Fast täglich verfolgten wir den isländischen Wetterbericht und der verhieß nichts Gutes. Kaum Schneefall und wenn es einmal geschneit hatte, folgte wenig später ein Wärmeeinbruch und ließ das Wenige an Schnee dahinschmelzen.

[Read more…]

Reiseblog: Apfelkuchen in Namibia

oder: einmal durch die Wüste für ein Stück Apple Pie

Vor vielen Jahren, als ich das erste Mal nach Namibia fuhr, führte mich der Weg nach Solitaire. Der Ort Solitaire, 1848 gegründet, ist auf jeder Karte verzeichnet und sozusagen Verkehrsknotenpunkt für alle Reisenden, die von Nord nach Süd bzw. Osten weiter möchten. Und eigentlich ist es gar kein richtiger Ort: Ein kleines Fleckchen mit wenigen Häusern, aktuell ungefähr 90 Einwohnern und vor allem einer Tankstelle.

solitaire-population
[Read more…]

Nomaden der Sahara – Der alte Mann und das (Sand)meer

Nomaden der Sahara: Sidi ould Khairy – Der alte Mann und das (Sand)meer

Nomaden der Sahara

Sidi muss ungefähr Mitte Sechzig sein. So genau weiß das niemand. Seine Mutter sagte einmal, dass er im Jahr der grünen Melonen geboren wurde, einem Jahr mit reichlich Regen, zumindest für Wüstenverhältnisse, der die Melonen in den Wadis Mauretaniens üppig wachsen ließ. Schon als kleiner Junge ist Sidi mit seinem Vater durch die Wüste gezogen und hat das „Handwerk“ eines Nomaden der Sahara von der Pieke auf gelernt. Bevor es Grenzen und Reisepässe gab, zog er mit Kamelen durch eine Region, die von der Größe her ungefähr von Oslo bis Neapel reicht. Er war auf Nomadenmärkten im algerisch-marokkanischen Grenzgebiet bei Tindouf, zog bis nach Timbuktu in Mali, und natürlich kennt er die mauretanische Sahara vom Adrar bis in den Süden ins Tagant wie seine Westentasche.

[Read more…]

Reisetipp: Namibia | Wandern und Trekking in der Wüste

Reisetipp: Namibia | Wandern und Trekking in der Wüste

Namibia hat noch unberührte Landschaften und ist daher ein Traumziel zum Wandern, egal ob für eine Tageswanderung oder ausgedehnte Trekkingtouren. In diesem Artikel möchte ich einige Tipps geben zu den schönsten Zielen zum Wüstenwandern in Namibia.

Kamelreiten bei Swakopmund

 Individual oder mit einer Gruppenreise?

Beide Reisearten haben ihren Reiz und auch ihre Berechtigung. Vorteil der Individualreise ist sicher, dass man den Tagesablauf selbst bestimmen kann und dort wo es einem besonders gut gefällt, einfach länger verweilen. Nachteil sind die unter Umständen höheren Kosten, wenn man in besonders abgelegene Gebiete will, die eine lokale Begleitung voraussetzen. Vorteil der Gruppenreise ist, dass sich der Veranstalter um alles kümmert, man also die wertvolle Urlaubszeit unbeschwert genießen kann. Nachteil ist natürlich, dass man sich an den gesteckten Zeitplan der Gruppe halten muss.

[Read more…]