puretreks

Nachhaltig und klimabewusst reisen mit Puretreks

Die heißen Sommer 2018+2019 und die „fridays for future“ Bewegung haben dem Thema Klimaschutz Aktualität verliehen. Auch wir als Reiseveranstalter sehen uns klar in der Verantwortung, in unserem Wirkungskreis alles für einen nachhaltigen und klimabewussten Tourismus zu tun.

Wanderurlaub ist, im Gegensatz zum klassischen Massentourismus mit Klimaanlage und Hotelpool, ja per se schon eine extrem nachhaltige Reiseform. Während der Trekkings sind Puretreks-Reisegruppen so auch tatsächlich klimaneutraler unterwegs als im normalen Leben Zuhause! Unsere Reiseländer liegen jedoch weit entfernt. Zu weit, um sie per Bahn oder Bus erreichen zu können. Es bleibt nur die Anreise per Flugzeug.

Fliegen gilt momentan als ein großes Übel. Allerdings entfernt sich der öffentliche Diskurs zuweilen von den Fakten. Laut den Grundlagen der Uno (IPCC) ist der zivile Luftverkehr mit rund 2% am weltweiten Verbrauch von fossiler Energie beteiligt.  Der größte CO2-Verursacher ist mit rund 60% die weltweite Landwirtschaft und selbst das WWW mit Internet, Video-Streaming  etc. verursacht mit 3,7% mehr CO2-Emissionen als der weltweite Luftverkehr. Forscher schätzen, dass bis 2030 dieser Anteil am weltweiten Ausstoß von Treibhausgasen auf 8 Prozent steigen wird – das ist mehr als der Ausstoß aller Autos und Motorräder zusammen!

Und trotzdem: Auch die 2% die auf den Luftverkehr – und somit unter anderem auf den Flug in den Urlaub entfallen – sind zuviel! Puretreks arbeitet deshalb mit Atmosfair, dem Testsieger von Stiftung Warentest, zusammen. Atmosfair investiert in Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern, wodurch Ihre CO2-Emission vom Flug an anderer Stelle wieder eingespart werden kann. Atmosfair-Klimaschutzprojekte entsprechen höchsten Standards (z.B. CDM Gold Standard)

Sie können bei jeder Reise während der Online-Buchung Ihren freiwilligen Kompensationsbeitrag hinzu buchen und erhalten dafür natürlich eine Spendenbescheinigung plus Zertifikat. Mit einer Puretreks-Wanderreise tut man sich so nicht nur selbst etwas Gutes – sondern auch der Umwelt!

Mehr Infos zu den Klimaschutzprojekten und der Organisation Atmosfair finden Sie auch unter: www.atmosfair.de

Weitere Artikel zum Thema finden Sie auch auf diesen Blogs:

https://www.yourneys.de/nachhaltigkeit-auf-reisen/
https://www.reisemeisterei.de/nachhaltiges-reisen-was-ist-das-eigentlich-kann-ich-das/
https://www.opodo.de/blog/nachhaltig-und-umweltfreundlich-reisen/
https://www.comfortzoneless.de/nachhaltig-reisen-10-tipps-fuer-umweltbewussten-urlaub/
https://www.funkloch.me/flugreisen-nachhaltigkeit/
https://green-travel-blog.com/de/nachhaltig-bewusst-reisen-tipps-teil-1/
https://www.getonyourway.de/beitrag/mit-dem-zug-durch-europa/
https://www.reisezeilen.de/sanfter-tourismus/
http://querweltein.org/6-einfache-tipps-fuer-nachhaltiges-reisen/
http://stadtmama-unterwegs.com/nachhaltigkeit-auf-reisen/